Slideshow Mervestelle Bild 5 Slideshow Mervestelle Bild 8 Slideshow Mervestelle Reiterball Bild 1 Slideshow Mervestelle Bild 4 Slideshow Mervestelle Bild 6 Slideshow Mervestelle Reiterball Bild 2 Slideshow Mervestelle Reiterball Bild 3 Slideshow Mervestelle Bild 7 Slideshow Mervestelle Bild 5 Slideshow Mervestelle Bild 8 Slideshow Mervestelle Reiterball Bild 1 Slideshow Mervestelle Bild 4 Slideshow Mervestelle Bild 6 Slideshow Mervestelle Reiterball Bild 2 Slideshow Mervestelle Reiterball Bild 3 Slideshow Mervestelle Bild 7

News vom Holsteiner Verband

Calido I wird 30 Jahre alt
15.01.2021

Calido I wird 30 Jahre alt

Der schneeweiße Senior der Hengststation Maas J. Hell ist wie alle Pferde am 1. Januar automatisch ein Jahr älter geworden. Mit jetzt 30 Jahren ist Calido I, der zu den weltweit bedeutendsten Vererbern in der Pferdezucht zählt, der älteste zuchtaktive Holsteiner Hengst. In phänomenaler Form, lebhaft, ausdrucksvoll und höchst interessiert präsentierte sich Calido I zuletzt im November 2020 anläßlich der Verabschiedung von Holsteins Zuchtleiter Dr. Thomas Nissen. Ein perfektes Beispiel dafür, was gute Haltungsform, Genetik und sorgfältige Pflege möglich machen.Exquisite GenetikCalido I von Cantus aus der Baroness von Coriander (Stamm 5064) erblickte am 2. April 1991 bei seinem Züchter Matthias Kahlen in Neuendeich das Licht der Welt. Seine Ahnengalerie weist je dreimal den Stempelhengst Cor de la Bryere A.N., den Vollblüter Cottage Son xx, den Anglo-Araber Ramzes und zweimal den Vollblüter Anblick xx auf. Sowohl auf der Mutter-  als auch auf der Vaterseite reihen sich überdurchschnittlich erfolgreiche Sportpferde. Calido I selbst hat seine Vererbungskraft eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Der Holsteiner Hengst, den seinerzeit Maas J. Hell entdeckte und erwarb, hat 83 gekörte Söhne, allein mehr als 300 seiner Nachkommen verzeichnen Erfolge bis zu internationalen Springen der Kl. S. Auch die Töchter - darunter 68 Staatsprämienstuten - legen dem berühmten Vater Ehre ein. Die FN-Lebensgewinnsumme der Calido-Nachkommen beträgt mittlerweile rund 4,3 Millionen Euro. Prominente Beispiele sind etwa der gekörte Hengst Coupe de Coeur, der mit Rene Tebbel die Deutschen Meisterschaften gewann und mit Ludger Beerbaum in der Global Champions Tour erfolgreich war, der gekörte DSP Cashmoaker (Denis Nielsen), die Stute Caleya (Kathrin Eckermann) oder auch K Club Lady, Nationenpreissiegerin Aachen mit Cian O`Connor (IRL). Bei den Olympischen Spielen 2008 stellte Calido gleich drei Olympiapferde:  Noblesse M (Pius Schwizer/ SUI), California (Taizo Sugitani/JPN) und Cajak (Eiken Sato/ JPN).

Die Körbezirksversammlungen müssen ausfallen - schriftliche Mitteilung der Wahlvorschläge
15.01.2021

Die Körbezirksversammlungen müssen ausfallen - schriftliche Mitteilung der Wahlvorschläge

Aufgrund der Verlängerung des Lockdowns bis voraussichtlich Ende Januar können die Versammlungen in den Körbezirken nicht stattfinden.